75 Jahre Aachener Schachverband 1928 e.V.


„Schach - Abenteuer im Kopf“


Jubiläumsveranstaltungen des Aachener Schachverbandes 1928 e.V. (ASVb) im Jahre 2003


1. Januar 2003: Neujahrsturnier (5-Minuten Blitzturnier)

Der Würselener Schachverein hat sein traditionelles Neujahrsturnier geöffnet und zur ersten Veranstaltung im Rahmen des ASVb-Jubiläums umgewidmet. Der ASVb führt das Neujahrsturnier zusammen mit den Würselener Schachfreunden aus, was zu einer gestaffelten und besonders attraktiven Preisgestaltung geführt hat.


25. Januar 2003: Blitz-Mannschaftsmeisterschaft des Schachverbandes Mittelrheim

Der ASVb erwartet die Elite der Blitzmannschaften aus dem gesamten Schachverband Mittelrhein. Aus fünf Bezirken haben sich Vierermannschaften qualifiziert (Rhein-Wupper, Köln, Bonn, Rur-Erft, Aachen) und kämpfen um die Qualifikation zur NRW-Meisterschaft. Die Veranstaltung findet in der Gaststätte Ellerhof, AC-Brand, statt.


Ab März 2003: Schachfilme im „Atlantis“

Das Aachener Programmkino „Atlantis“ (Pontstr.) hat angekündigt, anläßlich des ASVb-Jubiläums Schachfilme zu präsentieren. Hierbei wird der ASVb im Foyer des Kinos durch Schachvorführungen und weitere Schachangebote ein breites Kinopublikum auf das Schach aufmerksam machen.


23. März 2003: Kongreß des Schachverbandes Mittelrhein

Zur jährlichen Hauptversammlung des Schachverbandes Mittelrhein (SVM) werden jeweils die Delegierten aus den fünf des SVM bildenden Bezirken erwartet. Das Jahr 2003, das den SVM-Kongreß anläßlich des ASVb-Jubiläums im Aachener Ellerhof (Brand) sieht, ist wegen anstehender Neuwahlen besonders bedeutungsvoll.


03. Mai 2003: Prominentensimultanturnier

Bürgermeister oder sonstige Vertreter aller Städte, in denen ein ASVb-Schachverein ansässig ist, werden zu einem „Prominentensimultanturnier“ eingeladen. Als Simultanspieler ist der mehrfache Deutsche Meister, IGM Dr. Helmut Pfleger, gewonnen worden, der als Buchautor und Fernsehjournalist einem breiten Publikum bekannt ist. Neben den Vertretern der Städte sollen zu dieser Nachmittagsveranstaltung weitere Persönlichkeiten aus der Region und natürlich auch Schachspieler aus den ASVb-Vereinen eingeladen werden.


10. Mai 2003: gemeinsamer letzter Spieltag aller ASVb-Klassen

Der letzte Spieltag aller ASVb-Klassen wird - wie in früheren Jahren auch - gemeinsam einem zentralen Ort durchgeführt werden. Diese Großveranstaltung wird wiederum ca. 340 Schachspielerinnen und Schachspieler in die Aula der Mies-van-der-Rohe-Schule nach Aachen führen. Kleine Aufmerksamkeiten für Sieger, Verlierer und Remisspieler werden zur besonderen „Jubiläumsnote“ verhelfen.


28. Juni 2003: Festabend

Im Hause der Erholungsgesellschaft Aachen in der Reihstraße findet der offizielle Festakt zum 75-jährigen Bestehen des Aachener Schachverbandes 1928 e.V. statt. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und klingt nach einem kurzen Teil mit Ansprachen, Grußworten und Ehrungen mit einem gemeinsamen Abendbuffet aus. Insgesamt rechnet der ASVb mit über 100 Gästen.


Ab Juli 2003: Ausstellung der Schachsammler

Sammler von Schachmotiven und Schachutensilien bereiten für den Sommer 2003 eine große und attraktive Ausstellung vor. Gezeigt werden historische und besondere Schachspieler, Raritäten und Skuriles. Auch Gebrauchsgegenstände aller Art, die einen Bezug zum Schachspiel haben, werden präsentiert.


August / September 2003: Ferienangebote für „Daheimgebliebene“

Im Sommer bietet die Aachener Schachjugend den „Daheimgebliebenen“ die Möglichkeit, sich schachlich zu betätigen. Hier sind insbesondere Kinder und Jugendliche angesprochen.


30. August 2003: Tag des Schachs

Der Deutsche Schachbund hat den letzten Samstag im August zum „Tag des Schachs“ ausgerufen. Alle Schachorganisationen sind aufgerufen, Veranstaltungen öffentlichkeitswirksam zu organisieren. Im Jubiläumsjahr des ASVb steht der Tag des Schachs unter dem Motto „Duell der Städte“. Der ASVb wird zu diesem Anlaß den aus früheren Jahren bekannten Wettkampf „Aachen Stadt gegen Aachen Land“ in einem besonders attraktiven Rahmen wiederbeleben.


28. September 2003: Rur-Maas-Festival

Das 14. Rur-Maas-Festival führt traditionell Ende September Auswahlmannschaften aus Belgien, den Niederlanden und des ASVb zusammen. Das im Jubiläumsjahr anstehende 14. Rur-Maas-Festival wird vom Schachverein 1949 Herzogenrath ausgerichtet.


20. - 27. Oktober 2003: NRW-Einzelmeisterschaft

In seinem Jubiläumsjahr hat der Aachener Schachverband die Durchführung der Einzelmeisterschaft des Schachbundes Nordrhein-Westfalen übernommen. Als Austragungsort steht mit dem Benediktinerkloster in Aachen-Kornelimünster ein besonders attraktiver und würdiger Rahmen zu Verfügung, der diesem Turnier eine ganz besondere Note verleiht. Die beiden Erstplazierten dieses Turnieres qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft im Jahr darauf.


1. November 2003: Schulschachcup des Schachbundes Nordrhein-Westfalen

Der Schachbund Nordrhein-Westfalen und die Schachjugend Nordrhein-Westfalen haben anläßlich des ASVb-Jubiläums die Durchführung des Schulschachcups NRW nach Aachen gelegt. Traditionell nehmen an diesem ganztägigen Schnellturnier mehrere hundert Schulmannschaften aller Altersklassen teil. In diesem Jahr werden zusätzlich Mannschaften aus dem benachbarten Belgien und den Niederlanden eingeladen, so daß der Schulschachcup zu einem echten Euregioturnier wird. Diese Großveranstaltung, zu der über 1.000 Jugendliche erwartet werden, findet im Aachener Eurogress unter Mitwirkung des ASVb und der ASJ statt.


Dezember 2003: Abschlußturnier

Den Abschluß der Jubiläumsveranstaltungen wird im Dezember 2003 ein besonderes Turnier mit neuem Austragungsmodus bilden. Um die Durchführung wurde die Schachvereinigung Übach-Palenberg gebeten. In diesem offenen halbtägigen Turnier werden drei Partien ausgetragen, deren zusammengezählte Ergebnisse am Ende den Turniersieger ergeben. Eine Einstunden-Partie bringt für den Sieg 3 Punkte und für ein Remis 1,5 Punkte, eine 15-Minuten-Schnellpartie 2 (1) Punkte und eine abschließende Blitzpartie 1 (0,5) Punkte. Bei Punktgleichheit entscheiden Blitzpartien..


Weitere Veranstaltungen, auf die wegen des ASVb-Jubiläums Bezug genommen wird:

Schacholympiade der DJK-Vereine 5. / 6. Juli 2003. Federführung: DJK Arminia Eilendorf.

„Silberner Springer“ des Post-Telekom-Sportvereins
Eine der ältesten und traditionsreichsten überregionalen Vereinsturniere bietet Anfang September 2003 ebenfalls „Abenteuer im Kopf“ (Gaststätte Ellerhof, AC-Brand).

Alle ASVb-Meisterschaften
stehen im Jubiläumsjahr unter dem Motto: „Schach - Abenteuer im Kopf“. Der ASVb-Vorstand hat für alle Turniere besondere Preise zur Verfügung gestellt.

Spendenkonto:
Aachener Schachverband 1928 e.V. , Stichwort „Jubiläum“, Konto-Nummer 705 042 0 bei der Sparkasse Aachen (BLZ: 390 500 00).